Aktive Eingliederung

Kofinanziert von der Europäischen Union

Berufliche Integration von Personen mit besonderen Vermittlungshemmnissen

Projektlaufzeit: 01.11.2022 bis 31.10.2025

Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) im Rahmen der Richtlinie „REGIO AKTIV“ Maßnahmen zur Verbesserung der Integrationschancen von Personen mit besonderen Vermittlungshemmnissen und daraus resultierendem besonderen Unterstützungsbedarfen. Das Angebot richtet sich an Langzeitarbeitslose, die länger als zwei Jahre arbeitslos und in der Regel über 35 Jahre alt sind oder Langzeitarbetslose mit gesundheitlichen und/oder psychische Beeinträchtigungen oder Behinderungen oder Langzeitarbeitslose, die einen Migrationshintergrund haben.

Im August 2022 rief der Landkreis Wittenberg interessierte Träger zu einem Ideenwettbewerb für Projektvorschläge auf, die einen ganzheitlichen pädagogischen Ansatz zur Aktivierung, persönlichen Stabilisierung und Qualifizierung sowie nachhaltigen beruflichen Eingliederung der Zielgruppe verfolgen. Im Ergebnis werden im Zeitraum vom 01. November 2022 bis 31. Oktober 2025 zwei Projekte mit jeweils 15 Teilnehmerplätzen umgesetzt.

Teamwork von Geschäftsleuten arbeitet zusammen und kombiniert Zahnräder
©AdobeStock - alphaspirit - 578038026