Projekte

Im Landkreis Wittenberg gibt es verschiedene Projekte zur Förderung von Integration beziehungsweise Willkommenskultur. Hier werden einige themenübergreifende Projekte vorgestellt, an denen der Landkreis Wittenberg beteiligt ist. Darüber hinaus gibt es weitere Projekte im Landkreis, die zum Teil ohne direkte Beteiligung des Landkreises durchgeführt werden, z. B. durch Vereine. Siehe zu weiteren Projekten auch die Informationen in den verschiedenen Themenbereichen (z. B. Sprache + Bildung + Arbeit).

Schüler machen einen Stapel Hände
©AdobeStock - Jacob Lund - 128479745

Das vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt geförderte Projekt „Integrationslotsen im Landkreis Wittenberg“ wird bereits seit Mai 2016 im Landkreis Wittenberg durchgeführt. Inhalt des Projektes ist die Berufung von ehrenamtlich Tätigen als offizielle Integrationslotsen für den Landkreis Wittenberg.

Für die Anleitung und Koordinierung der Integrationslotsen sind die Koordinierungsstelle Migration und die Sozialarbeiter des Fachdienstes Asyl- und Ausländerangelegenheiten zuständig. Die Integrationslotsen des Landkreis Wittenberg wurden zu verschiedenen Themenfeldern geschult, um ihnen einen Überblick und Kenntnisse für ihre Tätigkeiten zu vermitteln. Durch den Einsatz der ehrenamtlichen Integrationslotsen wird die hauptamtliche Arbeit im Landkreis unterstützt. Aktuell sind 14 Integrationslotsen im Landkreis Wittenberg ehrenamtlich tätig.

Ende Juli 2022 trat eine Neufassung der Integrationslotsenrichtlinie in Kraft. Mit der Aufnahme von EU-Ausländern und sonstigen drittstaatsangehörigen Ausländern können die ehrenamtlichen Integrationslotsen nunmehr alle Ausländer betreuen und unterstützen. Die Unterstützung kann dabei in verschiedenen Bereichen erfolgen. Grundsätzliches Ziel ist die Förderung der Integration und die Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe von Ausländern.

Beispiele für Tätigkeiten der ehrenamtlichen Integrationslotsen sind:

  • Unterstützung bei Wohnungssuche und Umzug, Kommunikation mit Vermietern und Nachbarn, Orientierung zu Regeln (z. B. Hausordnung, Mülltrennung)
  • Orientierung am Wohnort, insbesondere Begleitung bei Arztbesuchen, bei Behördengängen und Unterstützung bei der Kommunikation mit Behörden, Unterstützung beim Einkauf, beim Kita-, Hort- und Schulbesuch
  • Unterstützung hinsichtlich der Mobilität (Benutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs und Teilnahme am
    öffentlichen Straßenverkehr)
  • Unterstützung und Begleitung bei der Teilhabe an kulturellen, sportlichen oder gemeinnützigen Angeboten sowie gemeinsame Freizeitaktivitäten u. a.
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplatz (einschließlich Bewerbungen, Vorstellungsgespräche und Kommunikation mit Arbeitgebern) u. a.
  • Unterstützung zur Sprachförderung
  • Vermittlung und Begleitung zu hauptamtlichen Beratungsstellen
  • Unterstützung bei besonderen Förderbedarfen (etwa bei Behinderung)
  • Hilfe bei muttersprachlichen Übersetzungen (Sprachmittlung)

(Quelle: Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der ehrenamtlichen Tätigkeit von Integrationslotsen)

Kontaktinformationen:
Koordinierungsstelle Migration
Postadresse: Breitscheidstraße 3, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Besucheradresse: Fabrikstraße 1, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Telefon: 03491 806-3528 oder -3529
E-Mail: koordinierungsstelle-migration@landkreis-wittenberg.de

Logo vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Die Interkulturelle Woche wird im Landkreis seit über 10 Jahren gemeinsam vom Integrationsnetzwerk des Landkreises mit weiteren Partnern organisiert und umgesetzt.Die Vielfalt der Gesellschaft zu zeigen, durch Begegnungen ein besseres gegenseitiges Verständnis zu entwickeln und so zum Zusammenhalt der Gesellschaft beizutragen, sind die Ziele der Interkulturellen Woche. In der Zeit von Ende September bis Anfang Oktober gibt es dazu im Landkreis jedes Jahr vielfältige Veranstaltungen, die auch zum Mitmachen einladen.

Weitere Informationen zur Interkulturellen Woche erhalten Sie auch unter https://www.interkulturellewoche.de/

Die Interkulturelle Woche im Landkreis Wittenberg wird anteilig gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt.

Kontaktinformationen:
Koordinierungsstelle Migration
Postadresse: Breitscheidstraße 3, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Besucheradresse: Fabrikstraße 1, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Telefon: 03491 806-3528 oder -3529
E-Mail: koordinierungsstelle-migration@landkreis-wittenberg.de
Logo vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Beratung + Unterstützung

Beratung + Unterstützung

Hier finden Sie hauptamtliche und ehrenamtliche Beratungs- und Unterstützungsangebote.

Lesen Sie mehr

Sprache + Bildung + Arbeit

Sprache + Bildung + Arbeit

Hier finden Sie Informationen zu Angeboten in den Bereichen Sprache, Bildung und Arbeit.

Lesen Sie mehr

Sport + Kultur + Teilhabe

Sport + Kultur + Teilhabe

Hier finden Sie Kontaktinformationen und Angebote zu Vereinen und Initiativen.

Lesen Sie mehr

Bleiben Sie immer gut informiert.