Berufsausbildung zum / zur Verwaltungsfachangestellten (Kommunalverwaltung)

Leistungsbeschreibung

Beim Landkreis Wittenberg sind jedes Jahr zum 1. August mehrere Plätze für die Absolvierung der Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (Kommunalverwaltung) zu besetzen.

Die Ausbildung umfasst eine Dauer von drei Jahren und erfolgt im dualen System. Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem TVAöD-BBiG.

Was erwartet Sie?
In der Lutherstadt Wittenberg, dem Ausgangsort der Reformation, ist der Landkreis Wittenberg einer der größten Arbeitgeber. Die historische Universitätsstadt an der Elbe liegt zwischen Leipzig und Berlin und ist über die ICE- und Autobahnanbindung verkehrstechnisch gut zu erreichen.

Auf Sie wartet eine interessante und abwechslungsreiche Berufsausbildung mit dem Ziel der anschließenden Übernahme in ein Arbeitsverhältnis.

Was bieten wir Ihnen?
attraktives Ausbildungsentgelt nach dem TVAöD-BBiG
Option der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung
gleitende Arbeitszeit während der praktischen Ausbildung
jährlicher Lernmittelzuschuss
vielseitige und anspruchsvolle Aufgabenbereiche mit Entwicklungsmöglichkeiten

Personen- und Funktionsbezeichnungen gelten jeweils in weiblicher, männlicher und divers geschlechtlicher Form. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Verfahrensablauf

Ablauf der Berufsausbildung

Die praktische Ausbildung erfolgt in den Fachdiensten und Außenstellen des Landkreises Wittenberg (u. a. in den Fachdiensten Soziales, Umwelt und Abfallwirtschaft, Finanzen, Jugend und Bildung, Ordnung und Straßenverkehr sowie im Bildungszentrum Lindenfeld).

Die theoretische Ausbildung wird in den Berufsbildenden Schulen Anhalt-Bitterfeld, Standort Bitterfeld, in Blockform gelehrt (u. a. die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Staatsrecht, Vertragsrecht, Haushaltsrecht, Verwaltungsrecht, Kommunalrecht und Schriftverkehr).

Die dienstbegleitende Unterweisung erfolgt beim Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e. V. in Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung (u. a. Personalwesen, Verwaltungsrecht, Wirtschafts- und Sozialkunde, berufsbezogene Psychologie).

An wen muss ich mich wenden?

Landkreis Wittenberg

Fachdienst Organisation, IT und Personal
Abteilung Personal
Frau Heinze
Breitscheidstr. 4
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: 03491 479-772
Email: isabell.heinze@landkreis-wittenberg.de

 

 

 

 

 

Voraussetzungen

Welche Zulassungsvoraussetzungen sind erforderlich?
mindestens Realschulabschluss oder Abitur

Was erwarten wir darüber hinaus?
gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse
gute Allgemeinbildung
sehr hohe Persönlichkeitskompetenz, insbesondere eine hohe Lern- sowie Leistungsbereitschaft, persönliches Engagement und Flexibilität
sehr hohe Sozialkompetenz, insbesondere gute Umgangsformen und Teamfähigkeit
gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office (Word, Excel)

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsschreiben
Lebenslauf
Kopie der letzten Schulzeugnisse

 

 

Personal

Öffnungszeiten

Sprechzeiten der Fachdienste:

  • Di:  08:30 - 12:00 Uhr
           13:00 - 15:00 Uhr
  • Do: 08:30 - 12:00 Uhr
           13:00 - 18:00 Uhr

Information des Landkreises Wittenberg:

Mo  08:30 bis 17:00 Uhr
Di   08:30 bis 17:00 Uhr
Mi   08:30 bis 14:00 Uhr
Do  08:30 bis 18:00 Uhr
Fr   08:30 bis 14:00 Uhr

Postanschrift
Breitscheidstraße 3
06886Lutherstadt Wittenberg
Besucheradresse
Breitscheidstraße 4
06886Lutherstadt Wittenberg

Kontakt

Fax:
03491 479995-763
Telefon:
03491 479-763

Mitarbeitende

FrauIsabellHeinze

Personalsachbearbeiterin für Berufsausbildung und Praktika
Telefon:
+49 3491 479-772
Fax:
+49 3491 479995-772
Raum:
B2-80

Antragsformulare

Viele Antragsformulare finden Sie in unserem Formularpool:

Zum Formularpool