Führerschein: Ausstellung - Karteikartenabschrift

Leistungsbeschreibung

Bei Verlust oder Diebstahl Ihres alten Führerscheins benötigen Sie Ersatz. Wenn Sie nach Erwerb der Fahrerlaubnis und nach Ausstellung Ihres alten Führerscheins Ihren Wohnsitz in einen anderen Kreis oder eine andere kreisfreie Stadt verlegt haben, wird ein Auszug aus dem örtlichen Fahrerlaubnisregister (sogenannte Karteikartenabschrift) der ausstellenden Behörde benötigt.

Diese „Karteikartenabschrift“ fordert die für Ihren aktuellen Wohnsitz zuständige Fahrerlaubnisbehörde auf Amts wegen bei der ausstellenden Behörde an.

Welche Unterlagen werden benötigt?

schriftlicher Antrag

Welche Gebühren fallen an?

Gebühr

Festbetrag von 10,00 EUR

Ein Service des Landes Sachsen-Anhalt

zurück