Öffentliche Bekanntmachungen zum Coronavirus

21.10.2021: Neue Rechtsverordnung in Kraft: Nachweise befreien aus der Quarantäne

Durch die steigenden Corona-Fallzahlen im Landkreis Wittenberg, die sich vorrangig auf Kitas und Schulen verteilen, steigt auch die Zahl von Quarantäne-Anordnungen. Die Kreisverwaltung Wittenberg hat deswegen das Verfahren vereinfacht, wie mit diesen Fällen umgegangen wird. Ab sofort werden beim Auftreten einer nachgewiesenen Corona-Infektion die Kontaktpersonen des Patienten ermittelt und in Quarantäne versetzt. Das rechtliche Mittel dafür ist die sogenannte Quarantäneverordnung des Landkreises, die die bisherige individuelle Quarantäne-Anordnung ersetzt. Damit wird nicht nur Papier, sondern auch der Personalansatz im Gesundheitsamt eingespart, der zunehmend in der Kontaktnachverfolgung, beim Impfen und Testen gebraucht wird.

Weiterlesen

05.10.2021: Corona-Eindämmungsverordnung wird angepasst

Die sechste Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung tritt am 7. Oktober in Kraft und bleibt voraussichtlich bis zum 12. November gültig. Im Vergleich zur fünften Verordnung haben sich nur wenige Stellen verändert.

Weiterlesen

28.09.2021: Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes

Die Coronavirus-Einreiseverordnung vom 28. September 2021 regelt bundesweit einheitlich die Anmelde-, Nachweis- und Quarantänepflicht sowie das Beförderungsverbot aus Virusvariantengebieten. Mit der Neufassung vom 28. September 2021 kann die Absonderungspflicht (Einreisequarantäne) bis einschließlich zum 10. November 2021 angewendet werden.

Weiterlesen

15.07.2021: 6. Rechtsverordnung des Landkreises Wittenberg zur Eindämmung von SARS-CoV-2

Am 15.07.2021 trat die 6. Rechtsverordnung des Landkreises Wittenberg zur Eindämmung von SARS-CoV-2 in Kraft.

Es besteht keine Testpflicht mehr für außerschulische Bildungsangebote und Angebote von öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen sowie vergleichbarer Einrichtungen, soziokulturelle Zentren, Bürgerhäuser, Seniorenbegegnungsstätten und –treffpunkten und Angebote der Mehrgenerationshäuser, Kultureinrichtungen, Spielhallen und Spielbanken, Wettannahmestellen, Tierhäuser und andere Gebäude in Tierparks, zoologische und botanische Gärten sowie ähnliche Freizeitangebote, Indoor-Spielplätze, Saunen und Dampfbäder, Stadt- und Naturführungen, in geschlossene Räumen von Gaststätten im Sinne des Gaststättengesetzes sowie bei Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen  mit Ausnahme der Teilnehmer an Wettkämpfen.

Weiterlesen

02.06.2021: Öffentliche Bekanntmachung

Am 02.06.2021 tritt die Öffentliche Bekanntmachung in Kraft. Hiermit wird die Feststellung der Rate der Neuinfektionen bekannt gemacht.

Weiterlesen