Förderung von Projekten zur Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bildung für nachhaltige Entwicklung soll Menschen zu einem zukunftsfähigen Denken und Handeln befähigen. Vor diesem Hintergrund wurde die Richtlinien zur Förderung von Projekten der Umweltbildung überarbeitet und den aktuellen Rahmenbedingungen angepasst. Die Richtlinien heißen jetzt "Richtlinien Nachhaltigkeitsbildung" und sind im Ministerialblatt des Landes Sachsen-Anhalt veröffentlicht. Gefördert werden Projekte und Maßnahmen zu unterschiedlichen Nachhaltigkeitsthemen. Diese sollen sich am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung orientieren und der Entwicklung eines Bewusstseins von Nachhaltigkeit auf allen Ebenen dienen. Zuwendungen (für Personal-, Sach- und Verwaltungsausgaben) können in Höhe von 8.000 bis 100.000 Euro beantragt werden. Anträge zur Förderung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in Sachsen-Anhalt sind an das Landesverwaltungsamt in Halle bis zum 30.09. (des Vorjahres des Projektes) zu richten.

Weitere Informationen und den Antrag finden Sie unter: https://mule.sachsen-anhalt.de/umwelt/nachhaltigkeit/foerderung-von-projekten-zur-bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung/