Informationen zum Coronavirus

Bürgertelefon Corona: 03491 479 479

Allgemeine Lage Landkreis Wittenberg

(Stand 16.09.2021, 13:15 Uhr, nächste Aktualisierung: 17.09.2021)

Im Landkreis Wittenberg sind tagesaktuell 5 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 bekannt geworden. Daraus ergibt sich eine selbst errechnete Anzahl von insgesamt 6.892 Infizierten seit Beginn der Covid-19-Pandemie. 299 Patienten sind im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben.

Zur Einschätzung des Infektionsgeschehens im Landkreis Wittenberg werden neben der 7-Tage-Inzidenz weitere Indikatoren betrachtet. Die pandemische Lage im Landkreis Wittenberg wird täglich neu bewertet.

Aktuelle Werte der einzelnen Indikatoren:

  • 7-Tage-Inzidenz: 28 (Vortag: 30)
  • Ausbreitung in der Bevölkerung: mäßig (Vortag: mäßig)
  • 7-Tage-Inzidenz der Covid-19-Hospitalisierungen: 1 (Vortag: 1)
  • Covid-19-Belegung der Intensivstationen: 4% (Vortag: 4%)
  • Impfquote: 54,4% (Vortag: 54,4%)

Zur Einschätzung des Infektionsgeschehens im Landkreis Wittenberg: Die Impfquote liegt im roten Bereich. Zudem besteht eine zunehmende Ausbreitung von SARS-CoV-2 in der Bevölkerung (Ampelfarbe „gelb“). Das Gesundheitssystem ist zurzeit nicht überlastet und die zeitnahe Kontaktpersonennachverfolgung ist gesichert. Nach Gesamtabwägung aller Indikatoren sind aufgrund der niedrigen Krankheitsschwere zurzeit keine weiteren Maßnahmen außer der Steigerung der Impfquote erforderlich. Derzeitig bestehende Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie im Landkreis Wittenberg ergeben sich aus der Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt in der aktuell gültigen Fassung sowie aus der 6. Rechtsverordnung des Landkreises Wittenberg.

Öffentliche Mitteilungen

Mit der Fünfte Änderung der 14. Eindämmungsverordnung verlängert Sachsen-Anhalt die Corona-Verordnung bis zum 7. Oktober 2021. Weiterlesen

Für den Landkreis Wittenberg gilt seit dem 15.07.2021 die 6. Rechtsverordnung (weiterhin in Kraft).

Weitere Informationen zum Thema sind auch unter www.coronavirus.sachsen-anhalt.de abrufbar.

Aktuelle Hinweise zu Corona-Schutzimpfungen

Impfungen gegen COVID-19 erfolgen bei niedergelassenen Ärzten, Betriebsärzten und durch das Impfzentrum. Im Impfzentrum können sich alle Personen ab 12 Jahren nach individueller ärztlicher Aufklärung impfen lassen. Weitere Informationen rund um das Impfen im Landkreis Wittenberg finden Sie hier.

Sonderimpfaktionen: Im Landkreis Wittenberg finden verschiedene Sonderimpfaktionen statt. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Corona-Testungen im Landkreis Wittenberg

Um den Schutz der Bevölkerung vor einer Corona-Infektion und ihre strikte Eindämmung zu gewährleisten, sind weitreichende Testungen unverzichtbar. Dafür wurden in den Städten Teststationen eingerichtet. Weitere Informationen

Bei Symptomen oder einem positiven Schnelltest gibt es im Landkreis Wittenberg die Möglichkeit, sich in ausgewählten Arztpraxen oder im Gesundheitsamt einer Testung zu unterziehen. Die Terminvergabe erfolgt telefonisch oder online über den Landkreis Wittenberg. Weitere Informationen

Hinweise Schulen, Kindertagesstätten und Horte

Lutherstadt Wittenberg: Kita "Struppis Rappelkiste": 13 Kinder, die am 13.09.2021 die Krippengruppen 1 und 2 besucht haben, müssen sich bis einschließlich 21.09.21 in Quarantäne begeben.

Schweinitz | Grundschule Schweinitz: 20 Schüler und 1 Lehrer der Klasse 3b, die in der Zeit vom 13.09.21 bis 15.09.21 die Schule besucht haben, müssen sich bis einschließlich 21.09.21 in Quarantäne begeben.

Lutherstadt Wittenberg | Kita "Borstel":

  • Alle Kinder und Erzieher, die in der Zeit vom 09.09.21 bis 10.09.21 die mittlere Gruppe und die Vorschulgruppe besucht haben, müssen sich bis einschließlich 17.09.21 in Quarantäne begeben.
    Die Krippe und die Hortgruppen sind nicht betroffen.
  • Alle Kinder und Erzieher, die am 13.09.21 die mittlere Gruppe und die Vorschulgruppe besucht haben, müssen sich bis einschließlich 21.09.21 in Quarantäne begeben. Die Krippe und die Hortgruppen sind nicht betroffen.

Lutherstadt Wittenberg | Evangelische Grundschule Wittenberg: 23 Schüler und 1 Lehrer der Klasse 2a, die in der Zeit vom 09.09.21 bis 10.09.21 die Schule besucht haben, müssen sich bis einschließlich 17.09.21 in Quarantäne begeben. Alle Tests, die am 15.09.21 durchgeführt wurden, fielen negativ aus.

Lutherstadt Wittenberg | Luther-Melanchthon-Gymnasium: 23 Schüler und 1 Lehrer der Klasse 5e, die in der Zeit vom 02.09.21 bis 03.09.21 die Schule besucht haben, müssen sich bis einschließlich 17.09.21 in Quarantäne begeben.

Hinweis für erwerbstätige Sorgeberechtigte: Wenn Sie ihr Kind in der Quarantäne betreuen müssen (Kind darf das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben), kann Ihr Arbeitgeber bei entsprechenden Voraussetzungen den Verdienstausfall beim Landesverwaltungsamt beantragen. Weitere Informationen zu Entschädigungen bei Quarantäne, Tätigkeitsverbot oder Schließung von Schulen und Betreuungseinrichtungen.

Für weitere Fragen

Informationen für Reiserückkehrer

An dieser Stelle möchte das Gesundheitsamt Sie nochmals darauf aufmerksam machen, dass sich auch Kinder bei Einreise aus Hochrisiko- und Virusvariantengebieten in Quarantäne begeben müssen, wenn sie über keinen Genesenenbescheid oder Impfnachweis verfügen. Am 30. Juli 2021 trat eine neue Coronavirus-Einreiseverordnung in Kraft, die die Anmelde-, Nachweis- und Quarantänepflicht für Einreisende aus dem Ausland regelt.

Hier finden Sie einen Überblick über die derzeit geltenden Regelungen für Urlaubsreisen ins Ausland.

Informationen für Betroffene

Menschen, die sich möglicherweise mit dem Coronavirus angesteckt haben, sollten zu Hause bleiben und telefonisch mit ihrem Hausarzt sprechen. Wer unter Husten, Fieber oder Atemnot leidet oder zur Risikogruppe gehört, sollte vorsichtshalber den Kontakt zu anderen vermeiden und sich testen lassen.

Lesen Sie auch: COVID-19 - Bin ich betroffen und was ist zu tun? (PDF)

Kontakt:

Informations-Service zur Corona-Schutzimpfung:

  • 116 117 (ab 10.01.2021 täglich 08:00 bis 22:00 Uhr)

Hier finden Sie eine Auswahl von Hotlines, die bundesweit zum Thema Coronavirus informieren: