Informationen für Reiserückkehrer

Reisende aufgepasst – Quarantänepflicht gilt auch für Kinder

An dieser Stelle möchte das Gesundheitsamt Sie nochmals darauf aufmerksam machen, dass sich auch Kinder bei Einreise aus Hochrisiko- und Virusvariantengebieten in Quarantäne begeben müssen, wenn sie über keinen Genesenenbescheid oder Impfnachweis verfügen.

Am 30. Juli 2021 trat eine neue Coronavirus-Einreiseverordnung in Kraft, die die Anmelde-, Nachweis- und Quarantänepflicht für Einreisende aus dem Ausland regelt. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die derzeit geltenden Regelungen für Urlaubsreisen ins Ausland:

Was müssen Urlaubsrückkehrer beachten?

Bei Einreise aus dem Ausland sind folgende Schritte notwendig:

1. Digitale Einreise-Anmeldung

  • Digitale Einreise-Anmeldung und Prüfung, ob es sich bei dem Urlaubsland um ein Hochrisiko-, Virusvariantengebiet oder keines von beidem handelt (https://www.einreiseanmeldung.de).

2. Nachweispflicht (ab 12 Jahre):

  • Virusvariantengebiete: Mitführen eines negativen Testnachweises (Impfnachweis und Genesenenbescheid NICHT ausreichend)
  • Hochrisikogebiete und alle anderen Länder: Mitführen eines negativen Testnachweises, Genesenenbescheides oder Impfnachweises

3. Quarantänepflicht (unabhängig vom Alter):

  • Virusvariantengebiete: 14 Tage, KEINE Verkürzung der Quarantäne möglich
  • Hochrisikogebiete:
    • 10 Tage (vorzeitige Beendigung ab Tag 5 bei negativem Testnachweis)
    • Kinder unter 12 Jahre: 5 Tage
    • Personen mit Genesenenbescheid oder Impfnachweis: keine Quarantäne
  • alle anderen Länder: keine Quarantäne

4. Information an das Gesundheitsamt

  • Information des Gesundheitsamtes bei Auftreten COVID-19-typischer Krankheitszeichen (03491 479 479)

Wichtige Hinweise:

  • Testnachweis: professionell durchgeführter Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden bzw. 24 Stunden in Virusvariantengebieten) ODER PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden); Testung auf eigene Kosten; Verlassen der Häuslichkeit NUR zur Durchführung eines Testes möglich
  • Genesenenbescheid: gültig ab 28 Tage bis 6 Monate nach festgestellter Erkrankung
  • Impfnachweis: gültig ab 14 Tage nach vollständiger Impfung
  • Quarantänepflicht: auf eigene Kosten; Verlassen des Hauses NUR zur Durchführung eines Testes; Empfang von Besuch nicht gestattet

Rechtliche Grundlage:

Coronavirus-Einreiseverordnung vom 30. Juli 2021
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bundesgesundheitsministeriums (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html).

Haben Sie Fragen zur digitalen Einreiseanmeldung?

  •  +49 30 2598 4363 (in deutscher und englischer Sprache)
  • Täglich, auch am Wochenende, von 7 bis 18 Uhr (MEZ/MESZ) erreichbar