Startseite

Datenbericht zur Bildungssituation von Menschen ausländischer Herkunft im Landkreis Wittenberg ist online

Datenbericht zur Bildungssituation von Menschen ausländischer Herkunft im Landkreis Wittenberg ist online

Am 23.01.2020 legte der Landkreis Wittenberg in einer gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für Schule und Kultur sowie des Jugendhilfeausschusses Zahlen zur ausländischen Bevölkerung vor.

Um bedarfsgerechte Maßnahmen planen zu können, Ressourcen effizient einzusetzen und Handlungsbedarfe für diese Zielgruppe zu erkennen, spielen Daten und Fakten zum Bildungsgeschehen als Entscheidungsgrundlage eine wesentliche Rolle. Der vorliegende migrationsspezifische Datenbericht dient als Nachschlagewerk für Politik und Öffentlichkeit und schafft Transparenz über Daten zur ausländischen Bevölkerung in der frühkindlichen, schulischen und beruflichen Bildung, betrachtet jedoch auch Rahmenbedingungen von Bildungsprozessen, den Arbeitsmarkt und die sprachliche Integration.

Er wurde durch das Bildungsmonitoring und Fachcontrolling des Fachdienstes Jugend und Bildung im Zeitraum von Juli bis November 2019 erarbeitet und umfasst knapp 50 Seiten. Der Bericht bildet Entwicklungen und Tendenzen ab, verzichtet jedoch auf Interpretationen. In einem nächsten Schritt sollten diese gemeinsam erarbeitet werden, um geeignete Handlungsansätze diskutieren zu können sowie Ideen für Steuerungsaktivitäten abzuleiten.

Das Vorhaben „Bildungsmanagement im Landkreis Wittenberg“ wird im Rahmen des Programmes „Bildung integriert“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Symbol Beschreibung Größe
Datenbericht Bildungssituation Menschen mit ausländischer Herkunft.pdf
3.3 MB

© Katharina Höhne E-Mail

Zurück

Kontakt

Landkreis Wittenberg
Landkreis Wittenberg
Breitscheidstraße 4
06886 Lutherstadt Wittenberg

Postfach: 100251
06872 Lutherstadt Wittenberg

Öffnungszeiten

Besucheradressen