2. Rechtsverordnung zur Änderung der 2. Rechtsverordnung des Landkreises Wittenberg zur Eindämmung von SARS-CoV-2

Am 13.04.2021 tritt die zweite Rechtsverordnung zur Änderung der zweiten Rechtsverordnung in Kraft.

Die Rechtsverordnung regelt weiterhin über die Bestimmungen der Elften Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt hinaus für das Kreisgebiet Art und Umfang der Zusammenkünfte für Personen, Fragen der häuslichen Quarantäne, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, trifft Festlegungen für Pflege- und Behinderteneinrichtungen, Intensivpflegegruppen und Altenheime, den Schulsport, den Sportbetrieb und den Verkauf von Speiseeis.

Bitte beachten Sie: Im Landkreis Wittenberg gilt auf Grundlage der aktuell geltenden Rechtsverordnung weiterhin eine verschärfte Regelung für Zusammenkünfte im privaten und öffentlichen Bereich. Es gilt, dass Treffen nur mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes sowie maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person gestattet ist. Kinder unter 3 Jahren werden nicht gezählt.